FINNSUB Fly Side

Typ
minimalistisches System (Basis)

Auftrieb
16 kg

Blase
Zweischalig mit Reißverschluss, robuste Cordura 2.000er Hülle, Innenhülle mit Cordura 500 sowie flexibler innere Blase aus hochfrequenzverschweistem PU

Schnellablässe
Inflator und 2 Schnellablässe im Lieferumfang und frei positionierbar (mitte oben außen, links und rechts unten innen)

Inflator
Wahlweise Kunststoff- oder Metalinflatoreinheit

Befestigung Blase
Blase wird an fünf Schlaufen sicher an die Backplate verbunden

Harness
V-Harness-System

Größe
One Size fits all

D-Ringe
2 am Schultergurt (1 je Seite), 4 am Bauchgurt (2 je Seite), 2 am Schrittgurt, Buttplate mit 2 abgewinkelten Rails (45 Grad, unterteilt)

Bungeelösung
variabel gestaltbar, 2 separate Bungee-Loop mit Boltnaps

Gewichtssystem
Alu-Backplate (3mm) inkl. Bleitaschensystem – BP tauschbar bis V4A 6mm, Bleitaschen nehmen gesamt bis 12kg Blei auf (1-2 -3kg-Tasche je Seite, von oben nach unten)

Zubehör
Flaschen Bungees, 2 Edelstahl Karabiner, integriertes Rückenpolster mit SMBStorage, integrierter Lampentankhalter auf der Buttplate, ergänzend kann Komfortharness mit Metall-Schnellverschluß gegen Aufpreis gewählt werden

Gewicht
ca. 3,4 kg mit 3mm Alu-Backplate

CE-Zulassung
Ja (ab 02/2015)

Hersteller/Bezug
FINNSUB – weitere Informationen gibt es hier

Stand 01/2015
Alle Angaben ohne Gewähr – weitere Informationen beim Hersteller.

2 Gedanken zu “FINNSUB Fly Side

  1. Hallo,

    leider müsste ihr den Auftrieb, den der Hersteller angibt, von 16 kg auf 12 kg herabsetzen.

    Das Finnsub Fly Side bietet den Vorteil, dass man es sehr gut an seine Bedürfnisse oder Vorlieben anpassen kann.

    Das Gewichtssystem kann komplett verändert werden. Das Blei wird standardmäßig in 3 untereinander liegenden Taschen untergebracht. Die Bleitaschen an sich sind aber variabel bestellbar – die genannte 2x 3kg, 2x 2kg und 2x 1kg ist „nur“ die Standard-Variante. Zudem können 2x 5kg Blei fest integriert werden.

    Es gibt 3 verschiedene Backplates: Alu 3mm mit einem Gewicht von 0,75 kg; Edelstahl 3mm mit 2,75 kg sowie Edelstahl 6mm mit 5,5 kg.

    Der Infaltorschlauch kann auch in verschiedenen Längen bestellt werden.

    An der Gesäßplatte ist eine mittels Klettband verstellbare Halterung für den Tank von Lampen o.ä. angebracht.

    Nachteile:
    In der verstellbaren Variante (School) ist der Bauch- und Schrittgurt aus dünnerem Material, weshalb sich nach häufigem Gebrauch diese Gurte lockern oder verdrehen können. Beim fest eingestellten Solo-Sidemount (DIR) passiert das nicht, weil die Gurte stabiler sind.

    Was mir Probleme bereitet, ist die Befüllung der unteren Bleitasche an der Seite, wo der Inflatorschlauch angebracht ist. Das ist etwas schwierig, aber nicht unmöglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.