Sommerzeit = T-Shirtzeit – Summer Sale

Hallo Zusammen,

der Sommer hat uns nun endlich dauerhaft erreicht. Zeit, Euren Schrank mit neuen T-Shirts aufzufrischen. Passend dazu bieten wir Euch wieder für eine kurze Zeit eine tolle Promo an 🙂

Schaut in unserem Shop vorbei.

Summer Sale June

Diese Promo gilt unter folgenden Bedingungen:
* 15% Rabatt auf alle T-Shirts
* Gültig vom 15. bis 21. Juni 2017
* Gutscheincode: TS0617
* Nicht mit anderen Coupons kombinierbar und nicht auf Geschenkgutscheine anwendbar.

Jetzt zugreifen – und nun viel Spaß beim Shoppen!

Dein Team Sidemount-Forum.com
Erlebe den Unterschied.

Fashion Sale – 15% Discount auf Alles

Hallo Zusammen,

zum Frühlingsanfang blüht Dir was: Begrüße die neue Jahreszeit und Deinen Schrank mit neuer, frischer Klamotte mit dieser Promo.

Schaut in unserem Shop vorbei.

Diese Promo gilt unter folgenden Bedingungen:
* 15% Rabatt auf ALLES
* Gültig vom 31. März bis 04. April 2017
* Gutscheincode: 15P417
* Nicht mit anderen Coupons kombinierbar und nicht auf Geschenkgutscheine anwendbar.

Jetzt zugreifen – und nun viel Spaß beim Shoppen!

Dein Team Sidemount-Forum.com
Erlebe den Unterschied.

Forumtreffen Bodensee – 26.03.17

Hallo Zusammen,

am kommenden Sonntag, 26.03.2017 wollen wir uns um 9:30 Uhr in Überlingen, Parkhaus Post treffen. Idealerweise bitte im unteren Geschoß des Parkhauses parken. Backmounter und Interessierte sind gleichfalls eingeladen.

Geplant sind 1-2 Tauchgänge und ausreichend Zeit zum Austausch.

Wir freuen uns!

Dein Team Sidemount-Forum.com.
Erlebe den Unterschied.

FINNSUB FLYspeleo – Teaser

Hallo Zusammen,

am 18.02.2017 waren wir zu Besuch bei der offiziellen Neueröffnung des U-49 (ehemals das Diver´s In) in Aufkirchen. Zusammen mit Michael Goldschmidt (www.unterwasserwelt.de) und Finnsub haben wir einen kleinen Teaser zum auf der Boot2017 erstmals vorgestellten Sidemount Sysem FLYspeleo erstellt.

Hier das Video – stay tuned 🙂
Das Video findest Du bei uns weiterhin im Forum oder af unserem Youtube-Kanal.

FINNSUB FLYspeleo – Teaser 03_2017

Am 11.03.2017 sind wir am Achensee/Österreich und haben dort die Möglichkeit, Dir das neue System näher vorzustellen und zu präsentieren.

Servus und bis dann!

Dein Team Sidemount-Forum.com
Erlebe den Unterschied.

Fashion Sale – 15% Off auf alle Kapuzen

Hallo Zusammen,

der Winter geht – der Frühling naht. Für alle Modebewusste bieten wir für einen kurzen Zeitraum alle unsere Kapuzen-Produkte mit einem Discout von 15%. Findest Du weitere interessante Goodie-Produkte – dann packe diese gleich mit den Warenkorb und bekomme auch darauf 15%.

Schaut in unserem Shop vorbei.

Diese Promo gilt unter folgenden Bedingungen:
* 15% Rabatt auf alles mit Kapuze
* Gültig vom 10. bis 14. März 2017
* Gutscheincode: HOODOFF
* Nicht mit anderen Coupons kombinierbar und nicht auf Geschenkgutscheine anwendbar.

Jetzt zugreifen – viel Spaß beim shoppen!

Dein Team Sidemount-Forum.com
Erlebe den Untershcied.

FINNSUB-DEMODAYS am Achensee/Österreich

Hallo Zusammen,

am 11.03.2017 sind wir zu Gast bei den Alpentekkies.at und Boltsnap Diving.

Auf dem Campingplatz Schwarzenau finden die DEMODAYS von Finnsub statt.

Hier könnt ihr alle Produkte des Hauses Finnsub testen. Weiterhin werden die neuen Finnsub Backup-Lampen vorgestellt. In diesem Zusammenhang stellen wir den Teilnehmern das neue Sidemount-System FLYspeleo vor. Ebenfalls wird D-Luxe Dive Gear vor Ort sein – auch hier habt ihr die Möglichkeit, alle Produkte zu testen.

Füllmöglichkeiten sind vor Ort. Speisen & Getränke gibt es im Gasthaus des Campingplatzes.

Anmeldungen über alpentekkies.at oder über info@boltsnap.eu.

Wir freuen uns und sagen schon heute Servus!

Euer Team Sidemount-Forum.com
Erlebe den Unterschied.

Ein Western unter Wasser – Outlaws im Trocki

Hallo Zusammen,

anbei ein Filmtipp für die kommende Woche. Am Montagabend, 13.03.2017 um 21:45 Uhr läuft auf dem Sender ARTE der Film „Pionier“. Eine Aquaschlacht um das schwarze Gold…. Tauchthriller aus Norwegen das mit Verschwörungstheorien und klaustrophobischen Bildern und der guten Musik von AIR nur so wabbert…

Kurz zum Plot – ohne zu Spoilern 🙂
Der Mond ist fern, das Meer scheint nah. Und doch ist der Boden der Tiefsee für den Menschen fast so unerreichbar wie der Himmelskörper. Passt also, dass die Froschmänner, die in dem norwegischen Taucher-Thriller „Pioneer“ in 320 Meter Tiefe den Meeresboden berühren, stolz die Landesflagge aufstellen und dort in der Strömung der Nordsee wabern lassen. Die Eroberung der Tiefsee, inszeniert wie die Eroberung des Weltraums. Ein kleiner Flossenschlag für den Taucher, ein großer Schritt für Norwegen.

Tiefsee-Thriller: Testosteron in der Druckkammer
Die Nutzbarmachung der Ressourcen unter der Nordsee – eine gerechte und saubere Sache? Eben nicht ganz: Denn der Film erzählt die Erschließung des Meeresbodens als klassischen und somit auch dreckigen frontier-Stoff. Die Verlagerung der Grenzen, der Aufbruch in neue Regionen ist nichts für Zimperliche, Chemie und Spezialkleidung sind die einzigen Waffen bei der Land- oder besser Wassernahme.

„Pioneer“ ist ein Tiefsee-Western, seine Helden sind Outlaws in Trockis. So wie die beiden Brüder Petter (Aksel Hennie) und Knut (André Eriksen), zwei Testosteronkerlchen mit Schnauzern, von denen Billy the Kid nur träumen konnte.

Der Film beschreibt den Kampf um die Hoheit auf dem Meeresboden als gnadenloses körperliches Ringen. Es geht sogar noch einen Schritt weiter: Das Überwinden der räumlichen Grenzen wird hier immer auch zu einem Überwinden der eigenen körperlichen Grenzen. In den Verfolgungsjagden zu dem Verschwörungsszenario wird so ziemlich jede Tauchlaborgemeinheit zwischen Atementzug und Kompressionszumutung durch.

Der aberwitzig zugespitzte Plot hat einen sehr realen Hintergrund: 17 Öl-Taucher sollen bei der Eroberung der Tiefsee in den Siebziger- und Achtzigerjahren an den Folgen ihrer Einsätze gestorben sein. Erst im Dezember 2013 wurde den Angehörigen bei einer Klage gegen den Staat Norwegen vor dem Europäischen Gerichtshof recht gegeben, weil die Opfer nicht genug über die Gefahren ihres Einsatzes informiert worden waren. Eine späte Anerkennung der Flossen-Cowboys.

Unsere Empfehlung: Unbedingt anschauen!

Euer Team Sidemount-Forum.com
Erlebe den Unterschied.

Flaschengurte in Down Under finden…

Hallo Zusammen,

natürlich wollen wir vom Forum nicht nur die bekannten Divespots in Europa, Nordafrika und den Malediven erkunden. Alle andere vergessenen Topspots mögen das hier an dieser Stelle bitte verzeihen, wenn vergessen zu erwähnen.

Martin hat sich auf den Weg gemacht. Australien – Down Under. Dieses Mal zog es ihn und seine Familie etwas südlicher – nach Tasmanien. Und was man da so erleben kann…

Martin: „Was passiert, wenn man vor dem Urlaub im massiven Stress ist, die Packliste entsprechend verwendet und die Flaschengurte eben üblicherweise an den Tauchflaschen verbleiben? Richtig, sie werden vergessen…

Hätte aber nie gedacht, dass ich auf Tasmanien so etwas shoppen kann. Weit gefehlt. In der zweitgrößten Stadt Launceston wurde ich auf Anhieb in einem ziemlich großen Laden für Fischer und Taucher und allgemein Leute mit einem Wasserhobby direkt fündig.

Die einzige Schwierigkeit: Wie würdet Ihr denn den Flaschengurt in englischer Sprache nennen? Cam Strap kannte der Typ nicht. So allerdings meine Recherche im Netz, Google und ebay. Für den Typen im Laden einfach nur Tank Band…

Andere Varianten wären wohl Cam Band oder Tank Band.

Boltsnap war auch kein Begriff. Passt das so oder heißt das Ding im englischen Sprachraum schlicht anders? Wie auch immer… ich bekam das Benötigte und kann nun endlich Sidemount unter Wasser.

Viele Grüße von Under Down Under,
Euer Martin.“

Am Ende ist er zu seinem benötigten Material gekommen.

Tank band, Australien, Tasmanien, Down Under


Und was Martin noch so alles erlebt auf seiner (Tauch-) Reise – das berichtet er Euch wieder in Kürze.

Dein Team Sidemount-Forum
Erlebe den Unterschied.