Ein Western unter Wasser – Outlaws im Trocki

Hallo Zusammen,

anbei ein Filmtipp für die kommende Woche. Am Montagabend, 13.03.2017 um 21:45 Uhr läuft auf dem Sender ARTE der Film „Pionier“. Eine Aquaschlacht um das schwarze Gold…. Tauchthriller aus Norwegen das mit Verschwörungstheorien und klaustrophobischen Bildern und der guten Musik von AIR nur so wabbert…

Kurz zum Plot – ohne zu Spoilern :-)
Der Mond ist fern, das Meer scheint nah. Und doch ist der Boden der Tiefsee für den Menschen fast so unerreichbar wie der Himmelskörper. Passt also, dass die Froschmänner, die in dem norwegischen Taucher-Thriller „Pioneer“ in 320 Meter Tiefe den Meeresboden berühren, stolz die Landesflagge aufstellen und dort in der Strömung der Nordsee wabern lassen. Die Eroberung der Tiefsee, inszeniert wie die Eroberung des Weltraums. Ein kleiner Flossenschlag für den Taucher, ein großer Schritt für Norwegen.

Tiefsee-Thriller: Testosteron in der Druckkammer
Die Nutzbarmachung der Ressourcen unter der Nordsee – eine gerechte und saubere Sache? Eben nicht ganz: Denn der Film erzählt die Erschließung des Meeresbodens als klassischen und somit auch dreckigen frontier-Stoff. Die Verlagerung der Grenzen, der Aufbruch in neue Regionen ist nichts für Zimperliche, Chemie und Spezialkleidung sind die einzigen Waffen bei der Land- oder besser Wassernahme.

„Pioneer“ ist ein Tiefsee-Western, seine Helden sind Outlaws in Trockis. So wie die beiden Brüder Petter (Aksel Hennie) und Knut (André Eriksen), zwei Testosteronkerlchen mit Schnauzern, von denen Billy the Kid nur träumen konnte.

Der Film beschreibt den Kampf um die Hoheit auf dem Meeresboden als gnadenloses körperliches Ringen. Es geht sogar noch einen Schritt weiter: Das Überwinden der räumlichen Grenzen wird hier immer auch zu einem Überwinden der eigenen körperlichen Grenzen. In den Verfolgungsjagden zu dem Verschwörungsszenario wird so ziemlich jede Tauchlaborgemeinheit zwischen Atementzug und Kompressionszumutung durch.

Der aberwitzig zugespitzte Plot hat einen sehr realen Hintergrund: 17 Öl-Taucher sollen bei der Eroberung der Tiefsee in den Siebziger- und Achtzigerjahren an den Folgen ihrer Einsätze gestorben sein. Erst im Dezember 2013 wurde den Angehörigen bei einer Klage gegen den Staat Norwegen vor dem Europäischen Gerichtshof recht gegeben, weil die Opfer nicht genug über die Gefahren ihres Einsatzes informiert worden waren. Eine späte Anerkennung der Flossen-Cowboys.

Unsere Empfehlung: Unbedingt anschauen!

Euer Team Sidemount-Forum.com
Erlebe den Unterschied.

Fanware Offensive – Get 20% Off

Hallo Zusammen,

wir wollen Dich zum Jahresbeginn wieder verwöhnen – mit einem saftigen Discount!

Knifflige Entscheidung: Bei der Wahl zwischen den Designs und Produkten in unserem Fan-Shop bist Du manchmal hin- und hergerissen? Mit unserer Promo machst Du aus dem „entweder oder“ ein „sowohl als auch“:

  • 20% Discount auf Deine Bestellung
  • Gültig vom 03. bis 05. Februar 2017
  • Gutscheincode: GET20

Erst ab einer Mindestbestellmenge von zwei Produkten gültig und nicht mit anderen Gutscheincodes kombinierbar.

Du zögerst noch? Sorry… bin schon schon weg. Bei uns im Fan-Shop.

Dein Team Sidemount-Forum.com
Erlebe den Unterschied.

Die 100 besten Tauchreviere der Welt – entdecke mit Paul Munzinger & Frank Schneider Neues

Hallo Zusammen,

wir hatten Euch vor wenigen Wochen das Thema „Beste Tauchziele“ und die passende Literatur dazu in einer kleinen Serie ans Herz gelegt.

Paul Munzinger und Frank Schneider – UW-Foto-Profis vom Feinsten – bieten Euch nun über die Homepage „Die 100besten Tauchreviere der Welt“ faszinierende Bilder und viele Informationen zu den Top Destination. Allesamt Traumziele.

Lust zum (weg-)träumen?

Dann schaut doch gleich deren Webseite vorbei! Die uw-media Webseite „100-beste-tauchreviere“ stellt schon seit vielen Jahren die schönsten Plätze vor, die Taucher besuchen können. Aber natürlich gibt es immer wieder Tauchziele, die es ebenfalls verdient haben vorgestellt zu werden, aber einfach den 100er-Rahmen sprengen.

Tauchen in Europa wird nach Pauls und Franks Meinung nach eine immer größere Rolle spielen. Frank Schneider und Paul Munzinger – zwei alte Tauchhasen und Profi-Fotografen, -journalisten und seit 30 Jahren auf Tauchstation – wollen mit dem Ausbau der 100-beste-Tauchreviere brandaktuell und sehr umfangreich die optimalen Tipps zum Tauchen in Europa vorstellen.

Die Wahrheit ist: Europas Unterwasserwelt ist irre farbig und lockt mit einem Sack voll Tauchabenteuern. Es gibt also auch „bei uns“ genügend zu entdecken!

Euer Team Sidemount-Forum.com
Erlebe den Unterschied.

Herbert Frei´s „Einführung in die UW-Fotografie“ – kostenfrei

Hallo Zusammen,

der bekannte UW-Fotograf Herbert Frei stellt sein neues E-Book „Einführung in die Unterwasserforografie“ kostenfrei zur Verfügung.

Hierin erklärt Herbert eingehend, worauf es beim Fotografieren speziell unter Wasser ankommt. Der umfassende Guide für Taucher, Schnorchler und Fotografen hat wertvolle Tipps zu der perfekten Kameraeinstellung und beantwortet die Frage, wie die Eigenschaften für gute Bilder unter der Wasseroberfläche sein sollten. Außerdem klärt das E-Book darüber auf, wie das nützliche Wissen in die Praxis umgesetzt werden kann. Das Besondere an diesem außergewöhnlichen E-Book ist, dass es kostenlos als PDF-Datei zum Download zur Verfügung steht.

Fachliches Wissen selbst für Gelegenheitsfotografen verständlich gemacht

Mit dem wertvollen E-Book Einführung in die Unterwasserfotografie gibt Herbert Frei seine Erfahrungen als Tauchsportjournalist und Unterwasserfotograf an andere Taucher und Fotografen weiter. Er schildert im Detail, über welche Besonderheiten die Kamera verfügen muss und wie die Einstellungen sein sollten. Anhand von einigen Beispielen erläutert er, welche technischen Möglichkeiten eingesetzt werden können und welche Situationen für die idealen Fotos am besten geeignet sind. Sowohl Hobbyfotofragen als auch Taucher und Schnorchler erhalten auf diese Weise eine optimale Einführung in dieses spannende Thema. Denn es ist nicht zu unterschätzen, wie das Wasser die Fotos verzerrt, Lichtreflexe weiterleitet und die Kamera austricksen kann. Mit den exklusiven Ratschlägen von Herbert Frei wird es gelingen, den nächsten Taucherurlaub in eindrucksvollen Bildern festzuhalten.

Viel Spaß beim Lesen! Hier findest Du den Link zum Beitrag von Herbert Frei’s Einführung in die UW-Fotografie.

Euer Team Sidemount-Forum.com
Erlebe den Unterschied.

Sidemount Tauchen – Gibt es interessante Nachschlagewerke?

Hallo Leute,

viele Einsteiger im Sidemount Tauchen tragen etliche Fragen mit sich herum. Nicht nur die Frage nach dem vermeintlich richtigen Sidemount-System beschäftigt sondern auch die richtige Handhabung dieser Systeme. Gibt es bestimmte Prozeduren, wie unterscheiden sich diese vom normalen Backmount Tauchen. Fragen über Fragen. Wir haben ein paar Bücher für Euch – eine kleine Auswahl an lesbaren Büchern und vielen Ideen, Tips und Bildern.

Sicher sind das nicht alle am Markt verfügbaren Nachschlagewerke. Deshalb unser Aufruf an Euch: Welche kennt ihr und von welchen seid ihr begeistert? Welche haben Euch geholfen? Wir freuen uns auf Euren Input. Vielleicht bekommen wir eine kleine, aber gut sortierte Bibliothek zusammen.

Viel Spaß beim Lesen und Schmökern. Kleine Anmerkung – einer unser Forenmitglieder ist Autor eines der oben genannten Bücher.

Viele Grüße Euer
Team Sidemount-Forum.com

Kurzurlaub um die Ecke – oder die Schönheit der österreichischen Seen

Hallo Zusammen,

geht es Euch auch so wie mir? Zwar fast 30 Tage Urlaub, aber Familie, nichttauchende Familienmitglieder, die ein oder andere persönliche taucherische Fortbildung…. und die freien Tage sind mal schnell verbraucht. Und wieder eine Saison vorbei – und viele schöne Tauchziele auf das kommende Jahr verschieben?

Das muss nicht sein! Clever geplant, Brückentage reserviert, verlängerte Wochenenden – das bietet gute Möglichkeiten für Kurzreisetripps für Kurzentschlossene. Ob mit Wohnwagen, Wohnmobil oder bequem mit dem Auto (mit oder ohne Anhänger) in eine schöne Pension, Hotel oder Ferienwohnung.

Österreich bietet eine große Zahl an taucherischen Reisezielen an. Viele ganzjährig, einige nur temporär – wie der Grüne See. Sporttauchen beim Bergseetauchen oder im Winter beim Eistauchen – ein Genuss und meist mit guten Sichtweiten. Aber auch technische Taucher erwarten stets anspruchsvolle Ziele – hier sein der Attersee oder auch der Weissensee beispielhaft genannt. Aber allen gemein ist eines: fischreich, gute Sichtweiten, abwechslungsreiche Gewässer für jeden.

Wohin also gehen? Anbei ein paar Vorschläge aus unserem Bücherreservoir…

Habt Ihr auch tolle Vorschläge zum Nachschlagen oder zum Einlesen? Dann freuen wir uns auf Eure Anregungen! Aber bei allem Lesen eines nicht vergessen: GEHT TAUCHEN! Viel Spaß und immer GUT LUFT!

Euer Team
Sidemount-Forum.com

Wracktauchen – eine Faszination für Altmetall

Hallo Zusammen,

naja, ob jeder Taucher dem Thema „Wrack“ anziehend gegenüber steht – das mag dahin gestellt sein. Aber eines ist sicher: Besonders die gut erhaltenen und großen Schiffe ziehen viele Taucher geradezu magisch an.

Ob es die Wracks der Baron Gautsch, die HMS Coreolanus/Coriolanus, die Lina/Lena, Le Prophète, Le Donator, Le Rubis, Le Grec, Le Togo und viele andere mehr – große Passagierschiffe, Frachtschiffe, Minenboote, abgeschossene Flugzeuge – allesamt lohnenswerte Ziele für Taucher. Die höchste Dichte an Wracks sind wohl an der Cote d’Azur zu finden. Die drei Tauchbasen des Freiburger Alex Vogl (www.europeandiving.com) bieten eine gute Infrastruktur und kurze Anfahrtszeiten zu Top-Plätzen.

Aber nicht alle teilen diese Freude an Wracks. Sind diese doch oft Zeugen eines tragischen Unfalls oder Opfer kriegerischer Auseinandersetzungen. Und für einige Taucher somit vor allem emotional nicht die erste Wahl.

Allerdings spannend ist natürlich stets die Geschichte um jedes der einzelnen Wracks. Wann war der Staffellauf, wer waren die Besitzer, wie waren die Umstände und in welchem Zusammenhang ist ein solcher Untergangs einzuordnen? Welche Aufgabe hatte das Gefährt? Wie ist der Zustand jetzt? Sind kleine Sehenswürdigkeiten oder kleine optische Schätze zu finden? Viele Fragen die offen sind – und gerade Interessierte der Geschichte finden hier kleine Überraschungen. Auch UW-Fotografen finden ein Eldorado an Motiven. Für das eigene Fotobuch oder für alle diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, solche UW-Schätze selbst zu betrachten.

Vielleicht gefällt Euch ja unsere Zusammenstellung. Viele Traumziele – leider nicht alle besuchbar. Aber immer ein Ziel zum Träumen… Und vor der Haustüre finden wir schon auch spannende Ziele.

Viel Spaß beim Schmökern!

Euer Team vom
Sidemount-Forum.com

Urlaub steht an – aber wohin?

Hallo Zusammen,

vor dieser Frage stehen wohl viele (Tauch-)Reisende. Der Urlaub steht vor der Tür, ist schon lange vorgemerkt, aber das Reiseziel noch nicht ganz festgelegt.

Tauchreisende sind in der Regel etwas flexibler bezüglich der Reiseziele. Aber da meist viel Tauchausrüstung mit muss oder soll, zieht es doch viele Taucher an die schöne Adria oder das Mittelmeer. Mit relativ kurzen Anfahrtswegen – vor allem aus dem Süden der Republik – aus Österreich oder aus der Schweiz ist das Mittelmeer die Badewanne der Mitteleuropäer. Die Wassertemperatur mit durchschnittlich 11 Grad im Winter und 23 Grad im Sommer bietet den Tauchern ein angenehmes Klima – jedoch sollte die Isolation den Bedingungen stets angepasst sein.

Die spanische Costa Brava, die französische Cote d’Azur, das italienische Ligurien, die Adria – insbesondere der nördliche Teil um Istrien oder der Naturpark der Kornaten bieten eine Vielzahl interessanter Tauchziele. Besonders beliebt sind die vielen Wracks im Mittelmeer – allesamt nahezu den beiden Weltkriegen des vorigen Jahrhunderts geschuldet. Und heute beliebte Tauchziele. Sicher sind nicht alle Tauchplätze dem Sporttaucher zugänglich. Aber genau das macht es aus! Eine Fülle an möglichen Tauchzielen wird dem geneigten Taucher angeboten. Exponierte Wracks, schön bewachsene Drop Offs, klares Wasser und eine herausragende Vielzahl an Unterwasserfauna und -flora. Da findet jeder sein persönliches Glück.

Einen kleinen Vorgeschmack haben wir hier mal für Euch zusammengestellt. Ob Bilderbuch, Nachschlagewerk oder Informationsbroschüre – da findest Du sicher interessantes für Dich.

Du hast ein spannendes und gut gemachtes Buch zu diesem Thema? Dann lass uns daran teilhaben – wir freuen uns stets über Deinen Input.

Viele Grüße Euer Roby
Team Sidemount-Forum.com