2. Sidemount Special Week von 5. bis 9. Mai 2019 bei den Euro-Divers in Hurghada

Wie in Forum, Blog und Facebook und anderen Medien bereits angekündigt waren wir (Roby sowie ich, Martin, und zwei Tauchfreunde) vor zwei Wochen, Anfang Mai, bereits das zweite Mal bei den Euro-Divers in Hurghada.

Wieder hatten interessierte Gäste die Möglichkeit, nach einer etwa einstündigen Infoveranstaltung am Nachmittag nach dem Tauchtag im Schulungsraum der Basis, am darauffolgenden Tag mit der Flasche auf der Seite statt auf dem Rücken zu tauchen. Dieses unverbindliche Angebot, sowohl in der Theorie wie auch in der Praxis, wurde auch dieses Mal wieder reichlich in Anspruch genommen. Dabei durften wir zuerst in viele neugierige und interessierte Gesichter und nach dem Tauchgang in begeisterte Gesichter blicken.

Roby im Schulungsraum
Roby im Schulungsraum

Nach der Infoveranstaltung, bei der auch ein wenig Theorie vermittelt wurde, wurde am darauffolgenden Tag auf dem Weg zum Tauchplatz bzw. in der Mittagspause vor dem zweiten Tauchgang das System zusammen mit dem Sidemount-Schnupperer für eben diesen individuell eingestellt. Weitere Erklärungen, warum wieso weshalb, kamen nicht zu kurz. Zum Einsatz kamen Systeme von Finnsub, Go Sidemount und XDEEP.

Das System für Thomas einrichten
Das System für Thomas einrichten

Nach dem Sprung ins Wasser – Flasche in der Hand oder danach hinein gereicht von der freundlichen Bootscrew – und der Befestigung der Flasche ging es dann mit einem völlig neuen Gefühl tauchen. Falls nötig hat Roby noch die eine oder andere Kleinigkeit an der Flasche oder am System verändert. So kamen dann sehr passable Fotos heraus. Vom komplett anderen Tauchgefühl und dem Sidemount-Aha-Erlebnis einmal abgesehen.

Thomas von Silent World beim ersten Sidemount Tauchgang
Thomas von Silent World beim ersten Sidemount Tauchgang

Für den einen oder anderen wie beispielsweise auch Thomas von Silent World wird es sicherlich nicht der einzige Kontakt zu Sidemount geblieben sein. Neben den klassischen für Sidemount sprechenden Gründen haben wir dieses Mal häufig gehört, dass Sidemount aufgrund der Präferenz, auch mal ohne Buddy tauchen zu gehen, sicherlich eine gute Option ist.

Mittagspause vor Small Giftun
Mittagspause vor Small Giftun

Von der Sidemount Special Week einmal abgesehen hatten wir eine tolle Zeit in Ägypten. Tolle Tauchbasis mit einer freundlichen und kompetenten Crew, schöne Tauchboote, noch schönere Tauchplätze (den Riffen tut der noch ein wenig schleppend wiederanlaufende Tourismus gut) sowie ein sehr leckeres Kamelsteak am Mittwochabend in Downtown Hurghada, sehr zu empfehlen!

Hat also wieder Spaß gemacht, von 9. Bis 14. November 2019 sind wir wieder vor Ort bei den Euro-Divers, wir freuen uns schon!

Jochen, Manne, Roby und Martin
Jochen, Manne, Roby und Martin

Viele Grüße,
Euer Sidemount-Forum Team

Kurzurlaub um die Ecke – oder die Schönheit der österreichischen Seen

Hallo Zusammen,

geht es Euch auch so wie mir? Zwar fast 30 Tage Urlaub, aber Familie, nichttauchende Familienmitglieder, die ein oder andere persönliche taucherische Fortbildung…. und die freien Tage sind mal schnell verbraucht. Und wieder eine Saison vorbei – und viele schöne Tauchziele auf das kommende Jahr verschieben?

Das muss nicht sein! Clever geplant, Brückentage reserviert, verlängerte Wochenenden – das bietet gute Möglichkeiten für Kurzreisetripps für Kurzentschlossene. Ob mit Wohnwagen, Wohnmobil oder bequem mit dem Auto (mit oder ohne Anhänger) in eine schöne Pension, Hotel oder Ferienwohnung.

Österreich bietet eine große Zahl an taucherischen Reisezielen an. Viele ganzjährig, einige nur temporär – wie der Grüne See. Sporttauchen beim Bergseetauchen oder im Winter beim Eistauchen – ein Genuss und meist mit guten Sichtweiten. Aber auch technische Taucher erwarten stets anspruchsvolle Ziele – hier sein der Attersee oder auch der Weissensee beispielhaft genannt. Aber allen gemein ist eines: fischreich, gute Sichtweiten, abwechslungsreiche Gewässer für jeden.

Wohin also gehen? Anbei ein paar Vorschläge aus unserem Bücherreservoir…

Habt Ihr auch tolle Vorschläge zum Nachschlagen oder zum Einlesen? Dann freuen wir uns auf Eure Anregungen! Aber bei allem Lesen eines nicht vergessen: GEHT TAUCHEN! Viel Spaß und immer GUT LUFT!

Euer Team
Sidemount-Forum.com

Wracktauchen – eine Faszination für Altmetall

Hallo Zusammen,

naja, ob jeder Taucher dem Thema „Wrack“ anziehend gegenüber steht – das mag dahin gestellt sein. Aber eines ist sicher: Besonders die gut erhaltenen und großen Schiffe ziehen viele Taucher geradezu magisch an.

Ob es die Wracks der Baron Gautsch, die HMS Coreolanus/Coriolanus, die Lina/Lena, Le Prophète, Le Donator, Le Rubis, Le Grec, Le Togo und viele andere mehr – große Passagierschiffe, Frachtschiffe, Minenboote, abgeschossene Flugzeuge – allesamt lohnenswerte Ziele für Taucher. Die höchste Dichte an Wracks sind wohl an der Cote d’Azur zu finden. Die drei Tauchbasen des Freiburger Alex Vogl (www.europeandiving.com) bieten eine gute Infrastruktur und kurze Anfahrtszeiten zu Top-Plätzen.

Aber nicht alle teilen diese Freude an Wracks. Sind diese doch oft Zeugen eines tragischen Unfalls oder Opfer kriegerischer Auseinandersetzungen. Und für einige Taucher somit vor allem emotional nicht die erste Wahl.

Allerdings spannend ist natürlich stets die Geschichte um jedes der einzelnen Wracks. Wann war der Staffellauf, wer waren die Besitzer, wie waren die Umstände und in welchem Zusammenhang ist ein solcher Untergangs einzuordnen? Welche Aufgabe hatte das Gefährt? Wie ist der Zustand jetzt? Sind kleine Sehenswürdigkeiten oder kleine optische Schätze zu finden? Viele Fragen die offen sind – und gerade Interessierte der Geschichte finden hier kleine Überraschungen. Auch UW-Fotografen finden ein Eldorado an Motiven. Für das eigene Fotobuch oder für alle diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, solche UW-Schätze selbst zu betrachten.

Vielleicht gefällt Euch ja unsere Zusammenstellung. Viele Traumziele – leider nicht alle besuchbar. Aber immer ein Ziel zum Träumen… Und vor der Haustüre finden wir schon auch spannende Ziele.

Viel Spaß beim Schmökern!

Euer Team vom
Sidemount-Forum.com

Urlaub steht an – aber wohin?

Hallo Zusammen,

vor dieser Frage stehen wohl viele (Tauch-)Reisende. Der Urlaub steht vor der Tür, ist schon lange vorgemerkt, aber das Reiseziel noch nicht ganz festgelegt.

Tauchreisende sind in der Regel etwas flexibler bezüglich der Reiseziele. Aber da meist viel Tauchausrüstung mit muss oder soll, zieht es doch viele Taucher an die schöne Adria oder das Mittelmeer. Mit relativ kurzen Anfahrtswegen – vor allem aus dem Süden der Republik – aus Österreich oder aus der Schweiz ist das Mittelmeer die Badewanne der Mitteleuropäer. Die Wassertemperatur mit durchschnittlich 11 Grad im Winter und 23 Grad im Sommer bietet den Tauchern ein angenehmes Klima – jedoch sollte die Isolation den Bedingungen stets angepasst sein.

Die spanische Costa Brava, die französische Cote d’Azur, das italienische Ligurien, die Adria – insbesondere der nördliche Teil um Istrien oder der Naturpark der Kornaten bieten eine Vielzahl interessanter Tauchziele. Besonders beliebt sind die vielen Wracks im Mittelmeer – allesamt nahezu den beiden Weltkriegen des vorigen Jahrhunderts geschuldet. Und heute beliebte Tauchziele. Sicher sind nicht alle Tauchplätze dem Sporttaucher zugänglich. Aber genau das macht es aus! Eine Fülle an möglichen Tauchzielen wird dem geneigten Taucher angeboten. Exponierte Wracks, schön bewachsene Drop Offs, klares Wasser und eine herausragende Vielzahl an Unterwasserfauna und -flora. Da findet jeder sein persönliches Glück.

Einen kleinen Vorgeschmack haben wir hier mal für Euch zusammengestellt. Ob Bilderbuch, Nachschlagewerk oder Informationsbroschüre – da findest Du sicher interessantes für Dich.

Du hast ein spannendes und gut gemachtes Buch zu diesem Thema? Dann lass uns daran teilhaben – wir freuen uns stets über Deinen Input.

Viele Grüße Euer Roby
Team Sidemount-Forum.com

Sidemount-Training @ Eurodivers Grand Hotel, Hurghada, Egypt

Hallo Zusammen,

Sidemount-Forum meets Eurodivers – eine sehr gute und tolle Wahl. Bernhard, Basisleiter der Eurodivers Grand Hotel in Hurghada/Egypt lud zu einer Sidemount Intro-Aktions-Woche ein. Aus meiner Sicht ein voller Erfolg. Spitzen Service, super Logistik, ein aufgeschlossenes Team – absolute Garanten für den Erfolg! Und die Gäste erfreuten sich an den vielen Informationen rund um das Sidemounttauchen.

Die abendlichen Kurzvorträge waren gut besucht – das Interesse hoch. Fragen nach dem „Warum Sidemount tauchen?“, „Wie verhält sich eine Flasche an der Seite?“ und „Welche Vorteile bietet mir das Sidemounttauchen?“ fielen immer wieder – und die Antworten wurden stets mit eime großem dankbaren „Aha!“ quittiert. Und so war es auch kein Wunder, dass sich gleich etliche Taucher diesen Spaß gönnten – und keineswegs enttäuscht wurden.

Nach einer kurzen Einweisung in den Aufbau, der möglichen Stellschrauben für einen perfekten und angenehmen Sitz, der Vorstellung diversen Übungen unter Wasser ging es auch schon schnell ins Wasser. System angezogen, Flossen an, Maske auf – Flasche am Ventil in der linken Hand haltend und ein großer Schritt nach vorne. Plumps – schon waren alle im Wasser. Dort eben die Flaschen wie zuvor besprochen in der richtigen Reihenfolge angelegt. Inflator angeschlossen, Regler um den Hals und es ging auch schon abwärts. Zunächst in moderater Tiefe die ungewohnten Systeme inspiziert und bei Bedarf korrigiert. Und schon lagen wir waagrecht im Wasser und der Tauchspaß begann. Die vorab besprochenen Übungen verliefen meist problemlos – lediglich die vorgeführte Geschwindigkeit der Übungen motivierte die Teilnehmer diese immer wieder zu üben… erfolgreich! Denn nach kurzer Zeit war das Handling bei allen Teilnehmern in einem souveränen und vorzeigbaren Routine. Und das Üben machte zudem großen Spaß! So verwunderte es auch nicht, das alle einen mehr als positiven Eindruck vom Sidemounttauchen mitnehmen konnten. Natürlich überzeugten auch die Vorteile des Sidemounttauchens – neben der Freude.

Eine schöne Tauchwoche: 13 neue Sidemount-Taucher – infiziert vom Neuen! Vielen Dank an das gesamte Eurodivers-Team – für die tolle Unterstützung, für den klasse Service und die gute Zusammenarbeit. Hier fühlt sich auch ein Sidemounttaucher wohl und gut aufgehoben!

Ein paar Bilder? Dann schaut mal hier: https://www.sidemount-forum.com/gallery/album/135
Auf unserer Facebookseite findet Ihr viele weitere Bilder von unserer Ägypten-Tour – schaut mal rein.

Vielen Dank – es war ne tolle Zeit bei Euch mit bestem Wetter und einem warmen 26 Grad Wasser.

Viele Grüße Euer Roby
Sidemount-Forum Team

Malediven Tauchsafari 2014

* NEWS * NEWS * NEWS * NEWS * NEWS * NEWS * NEWS *

MALEDIVEN TAUCHSAFARI IM MÄRZ 2014

Hallo Zusammen,

wir haben für März 2014 eine Malediven-Tauchsafari auf der MV Nautilus One gechartet – und haben nur noch zwei Plätze frei. Anmeldeschluss ist der 30.06.2013. Im Reisepreis von €2.339 sind Flug, VP, Tauchen und Rail&Fly inkl. – also alles, was das Taucherherz begehrt.

Meldet Euch schnell bei roby@sidemount-forum.com.

* NEWS * NEWS * NEWS * NEWS * NEWS * NEWS * NEWS *

Tauchen in Mexico – Tauchen mit Christine Loew

Hallo Sidemount-Gemeinde,

und alle, die nicht wissen, was sie im Juli 2013 am Liebsten machen wollen.

Wie wär es mit Sidemounttauchen an den schönsten und besten Spots? Christine Loew und ihr Team bietet in kleinen Gruppen Tauchgänge und -kurse aller Art an: Ob Cavern an/in den Cenoten, tauchen im Meer -Sidemount oder Backmount. Ganz so wie es Euch gefällt. Bei einer Gruppengröße bis max. 4 Personen seid ihr gut und sicher, vor allem aber individuell betreut!

Bei Top Wetterbedingungen könnt ihr das kühlende Nass bei 2-3 Tauchgängen pro Tag genießen. Aber auch eine Besichtigung der Sehenswürdigkeiten stehen auf einem möglichen Programm.

Eine günstige Unterkunft, klein, sauber kann Christine Euch reservieren.

Schaut mal hier herein: https://www.facebook.com/events/332697233525147/ oder https://www.facebook.com/events/579383155435246/

Oder schaut mal auf der Homepage vorbei: http://diving-caves.com/about/christine-loew/?lang=de.

Viele Grüße und – Gute Reise!

Flucht auf die Malediven

Wer hätte es gedacht! – Bei einem solchen Mistwetter hält es sicherlich keinen wirklich lang im eigenen Land. Wir grüßen ganz lieb unseren Roby, welcher im Moment die schönen Vorzüge der Malediven genießt und dort viele Sidemount-Tauchgänge vollführt.

Wir freuen uns schon jetzt auf viele Bilder und natürlich einen ausführlichen Reisebericht.

Beste Grüße ans fast andere Ende der Welt
Chris